Wer ist eigentlich Eddy?/Who actually is Eddy?

(English version below) Das war eine häufige Frage an Bord zu Beginn unserer Forschungsfahrt. Denn das „Eddy“ Teil unserer wissenschaftlichen Untersuchungen wird, ergab sich relativ kurzfristig. Eddies sind temporäre Wasserwirbel mit einem Durchmesser von mehreren hundert Kilometern, die lange Strecken durch den offenen Ozean zurücklegen können, bevor sie sich irgendwann auflösen. Sie können von der […]

Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind/Fantastic Beasts and Where to find them

(English version below) Tief, fremd und unbekannt: So wird die Tiefsee häufig beschrieben. Die meisten der Tiere in der dunklen Tiefseeebene 4000 Meter unter unserem Schiff sind bisher unentdeckt und nur wenige wurden wissenschaftlich beschrieben. Hier möchten wir einige der Arten vorstellen, die wir während der Fahrt SO268 bereits entdeckt haben oder von denen wir […]

Schätze der Tiefsee / Treasures of the Deep

Manganknollen aus dem deutschen Lizenzgebiet in der CCZ. (Abb 1)

(English below) Manganknollen – Entstehung und wirtschaftliche Relevanz von Jessica Volz, Sophie Paul und Julia M. Otte Während der ersten globalen Forschungsexpedition der HMS Challenger in den 1870er Jahren wurde das große Ressourcenpotential der Tiefsee deutlich. An Bord der HMS Challenger wurden zahlreiche unbekannte marine Organismen sowie mineralische Konkretionen vom pazifischen und atlantischen Meeresboden, die […]

SO268: What’s up on the seabed?

Manganese nodules with a sponge in the Clarion Clipperton Zone. Photo: ROV KIEL 6000/GEOMAR

At the bottom of the Ocean, in ~4000m water depth they can be found in high abundances: Manganese nodules. Industry and states are interested in these potato-sized objects as a new metal resource. But before commercial mining will start, the potential ecological impacts need to be investigated. Therefore, the project MiningImpact (funded through JPI Oceans) […]